Methoden-und Kompetenztraining

20 Aug 2018 - 08:00

Berlin

Zielstellung:

Im Projektunterricht werden solche Schlüsselqualifikationen wie Selbständigkeit, Kreativität, Eigeninitiative, Verantwortungsgefühl, Planungs- und Organisationskompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit und natürlich auch Selbstvertrauen gezielt entwickelt, gefördert und gefordert.

Entwicklung von Methodenkompetenz:

Ziel ist die Beherrschung der folgenden grundlegenden Lern- und Arbeitstechniken.

  • Lesekompetenz (3-Stufen-Lesemethode, Erfassen des Wesentlichen eines Textes, gezieltes Markieren und Strukturieren von Texten)
  • Arbeitsplanung (sinnvolle Hefter- und Arbeitsplatzgestaltung, Vorbereitung von Klassenarbeiten)
  • Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit (z.B. Spickzettelmethode, Doppelkreis, Visualisierung von Arbeitsergebnissen, Präsentation)

Entwicklung von Kommunikationskompetenz:

Ziel des Projektes ist die Beherrschung der folgenden grundlegenden Kommunikationstechniken:

  • Gesprächsregeln entwickeln
  • assoziatives Schreiben und Erzählen
  • angstfreies Sprechen
  • Thesendiskussion  (Begründung, Argumentation, aktives Zuhören)
  • freies Reden (mit und ohne Stichpunktzettel)

Entwicklung von Teamkompetenz:

Ziel ist die Beherrschung der folgenden grundlegenden Teamarbeitstechniken:

  • gemeinsames Aufstellen von Arbeitsregeln im Team (über die Gruppenarbeit hinausgehend)
  • keine Ausgrenzung von Mitgliedern des Teams
  • Kooperation untereinander
  • Leitung von Diskussionen
  • Umgehen mit Konflikten
  • gemeinsame Präsentation

 

Den SchülerInnen wird nicht nur fachliches Wissen vermittelt, sondern sie werden mit der Beherrschung der Kernkompetenzen in die Lage versetzt,  eigenverantwortlich und selbstständig zu lernen.