Liebe Eltern,

wie Sie aus dem Elternbrief der Senatorin für Bildung S. Scheeres wissen, gilt nach den Herbstferien ab dem 26. Oktober 2020 ein Corona-Stufenplan zur regelmäßigen Beurteilung des Infektionsgeschehens weiterführenden Schulen.

Die Schulen werden gemäß Plan jeden Donnerstag von dem zuständigen Gesundheitsamt in Absprache mit der zuständigen Schulaufsicht einer von vier Stufen zugeordnet. Die Einordnung erfolgt unter Berücksichtigung des allgemeinen Infektionsgeschehens in Berlin, im jeweiligen Bezirk und der spezifischen Situation an der jeweiligen Schule. Dienstkräfte der Schule, Schülerinnen und Schüler  erhalten das Ergebnis der wöchentlichen Einstufung am darauffolgenden Freitag. Eventuelle Maßnahmen, die aus der Einstufung hervorgehen, sind ab dem Montag darauf umzusetzen. Selbstverständlich werden Sie als Eltern darüber informiert.

Folgende Stufen sieht der Plan vor:

  • Grün: Regelunterricht unter Beachtung der allgemein geltenden Hygieneregelungen. Arbeitsgemeinschaften finden statt. Das Tragen des MNS  im Lehrerzimmer wird empfohlen, bei Nichteinhaltung des Mindestabstandes allerdings dringend erforderlich.
  • Gelb: Regelunterricht mit verstärkten Hygieneregeln. Arbeitsgemeinschaften finden statt. Das Tragen des MNS im Lehrerzimmer ist verpflichtend.
  • Orange: Eingeschränkter Regelbetrieb mit verschärften Hygienemaßnahmen. Der Unterricht nach Stundentafel findet weiterhin statt. Förder- und Teilungsunterricht wird nur nach Möglichkeit angeboten. Arbeitsgemeinschaften finden nicht in der Präsenzform statt. Nur im regulären Unterricht gilt die Pflicht zum Tragen des MNS nicht.
  • Rot: Unterricht im Alternativszenario. Hierbei handelt es sich um eine Verknüpfung von Präsenzunterricht und angeleitetem Lernen zu Hause. Es ist die Wochenstundentafel innerhalb von zwei aufeinander folgenden Unterrichtswochen unter Berücksichtigung schulorganisatorischer Möglichkeiten als Mindestpräsenzunterricht zu erteilen. Dies bedeutet für uns: A- und B-Woche bei Beibehaltung des Stundenplans. Alle Klassen sind in feste Gruppen geteilt – die Namensliste wurden von den Klassenlehrern erarbeitet. Das Tragen des MNS ist für alle auf dem gesamten Schulgelände und Schulgebäude, auch im Unterricht, verbindlich! Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.

Liebe Eltern, für wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und das Wichtigste- bleiben Sie gesund!

L. Orlamünder (Schulleiterin)