Anfang September besuchte die Buchautorin Medra Yawa uns Schüler*innen der 8. Klasse. Mesra Yawa ist eine Autorin aus Berlin, die ihren ersten Roman „Merichaven: Kidnapped“ vorstellte, den sie im September 2019 veröffentlichte.

Zu Beginn der Lesung stellte sie sich vor und erzählte, wie sie zu ihrem Autorennamen kam. Ihr Name ist ein Anagramm – aus Dream away wurde Medra Yawa. Interesssant war auch, dass sie es ebenso mit dem Titel ihres Buches tat. Aus Crimehaven entstand Merichaven – eine Großstadt am Meer. Anschließend las Medra Yawa aus ihrem Buch ein paar sehr spannende Ausschnitte vor. In diesem Buch geht es um ein 16-jähriges Mädchen Sofie, welches entführt wird; erzählt wird über Sofies Familie, über ihre Umstände und die Ermittlungen zu ihrer Entführung.

Den Leser erwarten viele Entwicklungen und Wendungen, sowie immer neue, aufregende und spannende Stellen.

Nach der Buchvorstellung beantwortete sie noch viele Fragen und stellte auch Quizfragen zu ihrer Lesung, um drei ihrer Bücher zu verlosen.

 

Vielen Dank, Medra Yawa!

Florentine, Kl.8.4