Am 28.11.2019 fand die schulinterne Mathematikolympiade der Alexander-Puschkin-Schule statt. Insgesamt haben sich 17 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 7 und 8 dieser Herausforderung gestellt. Sie haben sich entweder selbst für den Wettbewerb angemeldet oder wurden von ihren Mathematiklehrerinnen und Mathematiklehrern auserwählt. Die Jugendlichen mussten in einer Stunde 24 Aufgaben aus allen Bereichen der Mathematik lösen, die in drei unterschiedliche Schwierigkeitsstufen gegliedert waren.

Es wurden je 3 Schüler des Jahrgangs 7 und 8 für ihre sehr gute Leistung ausgezeichnet und erhielten eine Urkunde sowie einen Sachpreis. Sie haben sich hiermit für den bundesweiten Mathematikwettbewerb PANGEA qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

 

Jahrgang 7:

  1. Platz: Fynn M.
  2. Platz: Christopher K.
  3. Platz:Karl J.

 

Jahrgang 8:

  1. Platz: Finn G.
  2. Platz: Tom B.
  3. Platz:Jason M.