Am 29.11.2018 fand die zweite Mathematikolympiade der Alexander-Puschkin-Schule statt. Dieses Mal haben Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 7 und 8 daran teilgenommen. 27 Schülerinnen und Schüler wurden von ihren Mathematiklehrerinnen und Mathematiklehrern auserwählt an dem Wettbewerb teilzunehmen. Die Jugendlichen mussten in 60 Minuten 24 Aufgaben lösen. Die Aufgaben kamen aus allen Bereichen der Mathematik und hatten drei unterschiedliche Schwierigkeitsstufen.

Insgesamt wurden 9 Schülerinnen und Schüler für ihre sehr gute Leistung ausgezeichnet. Sie haben sich hiermit für den bundesweiten Mathematikwettbewerb PANGEA, am 20.02.2019, qualifiziert.

Die Sieger sind:

Jahrgang 7:

  1. Platz: Johanna Hofmann (7.4)
  2. Platz: Justin-Jermaine Goumah (7.4)
  3. Platz: Finn Anders Grotelüschen (7.1)
  4. Platz: Jason Riley Mayer (7.2)
  5. Platz: Tom Kurt Bauer (7.2)

Jahrgang 8:

  1. Platz: Johannes Becker (8.4)
  2. Platz: Lennart Rosche (8.1)
  3. Platz: Lisa Sommer (8.1)
  4. Platz: Josephina Sonnenburg (8.4)

Herzlichen Glückwunsch!

Andreas Walz (Fachleiter Mathematik)